Besucherzaehler
Logo_b1
Home 
Was ist Trager 
Anwendungsbereiche 
Der TRAGER-Ansatz 
TRAGER - Behandlung 
TRAGER  - Wirkung 
Zu meiner Person 
Gedanken 
Links 
Kontakt 
Impressum 
Datenschutz 

 

TRAGER - Praxis

 

 

Regina Bücheler
Wattenreute 8
88630 Pfullendorf

 

 

Was erwartet Sie bei einer TRAGER-Behandlung?

 

wirk2 wirk3
wirk1
wirk4 wirk5

Anmeldung und Erstgespräch erfolgen in der Regel telefonisch.      Eine Behandlung dauert 1 - 1 ½  Stunden.

 Im Fokus steht die Selbstwahrnehmung des Klienten. Sie werden zunächst darin unterstützt, die Aufmerksamkeit ins` Hier und Jetzt´ zu richten. Dies geschieht über einen `Bodyscann´, oder mittels Mentastics (=Mental + gymnastics) und hilft auf einfache Weise `den Geist in den Körper zu bringen´. 

Sind Sie `gut in sich angekommen´, legen Sie sich auf eine weich gepolsterte Massage-Liege (bequem gekleidet und so entspannt, wie es Ihnen möglich ist). Gut gelagert `lauschen´ Sie in völlig passiver Haltung der TRAGER-Berührungen und –Bewegungen. Dabei  wird Ihr Körper sanft, aber deutlich fühlbar gedehnt, gelockert, gewiegt, bewegt und gehalten. Pausen erlauben Ihnen das Nachspüren und Bewusstmachen der Wirkung und fördern das `Bei-sich-selbst- bleiben´. Schmerzgrenzen werden nicht überschritten.

Der Körper wird grundsätzlich von Kopf bis Fuß `angesprochen´, unabhängig von dem Beschwerdebild. Das macht in der ganzheitlichen Betrachtungsweise durchaus Sinn, denn Ursprung und Lokalisation von Beschwerden und Einschränkungen müssen nicht grundsätzlich übereinstimmen!

Nach der sogenannten `Tisch-Arbeit´ erfolgt  die Aufrichtung (Sitzen und Stehen) ebenfalls mit großer Sorgfalt, sodass Veränderungen bewusst gefühlt und integriert werden können.

Nun wird das Wahrgenommene mit Hilfe eines `RECALL´ verankert, d.h., eine hilfreiche Mentastics-Übung dient Ihnen als Erinnerungsstütze, um dieses Gefühl im Alltag wieder zu erlangen!       

TRAGER arbeitet nach dem Prinzip „Weniger ist Mehr“ sehr effektiv und überfordert nicht. Es ist so einfach und doch so wirkungsvoll!